Rotis 18 Foto: Berthold Weidner
Vorträge
06.12.12 - 19:30 Uhr - Bad Grönenbach - Thal
Thal # 11
otl aicher - was architektur sein könnte

Fritz Auer, Architekt /
Eva Moser, Autorin / Wilhelm Vossenkuhl, Philosoph
                                                                                                                                                                                                     Wir laden herzlich ein zur elften Veranstaltung der Vortragsreihe in Thal Bad Grönenbach, die gemeinsam mit dem architekturforum kempten in Zusammenarbeit mit dem TAS – Treffpunkt Architektur Schwaben und der Bayerischen Architektenkammer veranstaltet wird.  
Wilhelm Vossenkuhl, emeritierter Philosophie-Professor an der LMU München war mit Otl Aicher befreundet und hat mit ihm an einer Reihe von Projekten zusammengearbeitet. Er wird Otl Aichers Beziehung zur Architektur und dessen Aktivitäten vorstellen, dessen Gedanken über die Abhängigkeit des Denkens vom Licht, und die Gestaltung der Räume für Leben und Arbeiten. 
Prof. Fritz Auer von Auer + Weber + Assoziierte, bis 2001 Professor für Entwerfen an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, wird über die Zusammenarbeit bei der Gestaltung der Olympischen Anlagen für die XX. Olympischen Sommerspiele in München 1972 und über die Entwicklung dieses Projekts, an dem er maßgeblich beteiligt war, berichten. Außerdem stellt er die aktuelle Initiative der Architektengruppe Olympiapark vor zur Erhaltung der ursprünglichen, unverwechselbaren Identität aus Landschaft, Architektur und visuellem Erscheinungsbild.  
Eva Moser stellt ihre Biographie ‚otl aicher, gestalter’, erschienen 2012 bei Hatje Cantz, Ostfildern, vor, die keine Designgeschichte sein will: Otl Aicher im Kontext von Zeitgeschichte, Politik und Gesellschaft.